ART WORKS – Junge israelische Kunst auf Welttournee

City von Mali Lasker

City (Ausschnitt) von Mali Lasker

ART WORKS bringt mit „junger israelischer Kunst auf Welttournee“ vom 11. bis 15. September 2014 die bisher weltweit größte und umfangreichste Auswahl zeitgenössischer israelischer Kunst in einer einmaligen Verkaufsschau auf die Praterinsel nach München.

Kaum ein anderes Land dieser Erde ist in den letzten 50 Jahren so von den Gegensätzen verschiedener Nationalitäten, Religionen, Ideologien und Identitäten geprägt worden wie Israel. Genau deshalb trifft man in diesem kleinen Land auf eine so berückende Vielfalt an Künstlern. Künstler mit einem hochinteressantem und gleichzeitig doch so ambivalentem Leben, beeinflusst von einer vitalen Debatten-Demokratie und dem ständigen Balanceakt zwischen Konflikt und Alltagsleben. Doch vielleicht verleiht gerade dies der Kunst aus Israel eine globale Dimension mit einer universellen Bildsprache.

Lee-More Kohen (Kuratorin):

“Wir haben 1.000 Werke von knapp 300 Künstlern ausgewählt, unter ihnen fast die Hälfte Frauen, um zu zeigen, dass die Kunst Israels wie in kaum einem anderen Land der Welt von der einzigartigen geopolitische Lage, dem Zuzug von Menschen aus aller Welt und der Balance zwischen Religion und Demokratie geprägt ist. Die Kunst soll vermitteln und die Möglichkeit zu einem offenen Dialog mit Israel bieten. Gerade deshalb haben alle teilnehmenden Künstler den Wunsch geäussert, einen Teil der Einnahmen friedensstiftenden Organisationen wie dem „Peres Center for Peace“ zu spenden. ART WORKS ist ein Statement für kulturellen Wandel und eine neue hoffnungsvolle Generation zwischen Orient und Okzident.”

Neben der Kunst kommt bei ART WORKS natürlich auch die Lebensfreude nicht zu kurz. Freuen Sie sich auf ausgewählte israelische Weine, Food Art und Live-Musik. Panels, Diskussionen und Führungen ergänzen das Begleitprogramm.

Save the Date
11.09. – 15.09.2014
München, Praterinsel
Quelle: http://artworks-munich.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.