Die Zukunft des Urheberrechts im Zeitalter von Linking, Sharing, Embedding & Co.

Ist das Setzen von Hyperlinks auf urheberrechtlich geschützte Inhalte oder das Streamen von urheberrechtlich geschützten Werken in Zukunft doch nur mit Zustimmung des Urhebers zulässig? Soll es ein EU-Copyright geben? Diese und ähnlich Fragen werden in einer groß angelegten Befragung zur Zukunft des Urheberrechts von der EU-Kommission gestellt. Da diese Fragen jeden Nutzer betreffen, hat die EU-Kommission explizit nicht nur Verbände und Interessenvertreter, sondern ausdrücklich auch Konsumenten und Nutzer eingeladen an der Umfrage teilzunehmen und an der Gestaltung des Urheberrechts mitzuwirken. mehr…

Urheberrecht: Darf ich Kunstwerke als Vorlage benutzen?

zeichnung

Welcher Künstler kennt das nicht – auf der Suche nach einem Motiv lässt man sich gerne einmal von den Kunstwerken anderer Künstlern inspirieren. Die Frage, die sich dann stellt ist, darf ich diese ohne Erlaubnis des Künstlers benutzen? Bzw. wann liegt eine Verletzung des Urheberrechts vor? Dieser Artikel soll einen Einblick über die Grenzen zwischen einer zulässigen freien Benutzung eines Kunstwerks als Vorlage und einer zustimmungspflichtigen Bearbeitung vermitteln. mehr…

Gute Aussichten – Junge Deutsche Fotografie 2013/2014

Luft – The Aesthetik of the Political

Foto (Ausschnitt) Marian Luft, Back2Politics, www.guteaussichten.org

Der Wettbewerb „Gute Aussichten“ ist innerhalb von zehn Jahren zu Deutschlands bedeutendstem Preis für junge Fotografen geworden. Dieses Jahr hat die Jury (u.a. Josefine Raab, Ingo Taubhorn, Thomas Struth, Luminita Sabau) aus über 100 Bewerbern von mehr als 40 Hochschulen die neun Besten ausgewählt.  „Nichts ist so wie es scheint“ lautet die Aussage, die die unterschiedlichen Arbeiten verbindet. mehr…

Modernisierung des Geschmacksmusterrechts – „Designgesetz“

Das Gesetz zur Modernisierung des Geschmacksmustergesetzes sowie zur Änderung der Regelungen über die Bekanntmachungen zum Ausstellungsschutz vom 10. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3799, Blatt für PMZ 2013, 382) ist zu großen Teilen am 1. Januar 2014 in Kraft getreten. Es enthält zwei wesentliche Neuerungen im Geschmacksmusterrecht und eine Änderung hinsichtlich der Bekanntmachungen zum Ausstellungsschutz. mehr…